Handball: TV Forst vs. TSV Graben

Auch im letzten Spiel vor der Winterpause in Forst war für unsere Landesligaherren nichts zu holen. Stark ersatzgeschwächt ging es in die Partie, zu der sich mit A. Keric, M. Arbogast, L. Spielmann und M. Geiger 4 Stammspieler abmelden mussten. Dennoch wollte das Team von Trainer Erden einen versöhnlichen Jahresabschluss anstreben, was zunächst einmal gehörig „in die Hose ging“.

So stand es nach einem unterirdischen Beginn nach knapp 8 Minuten schon 6:0 für die Gastgeber aus Forst. Erst nach einer aufrüttelnden Auszeit fingen sich unsere Jungs ein wenig. Zur Halbzeit gingen die Mannschaften mit 14:7 in die Kabinen. Dort forderte Eyub Erden seine Mannschaft auf, sich zusammen zu reißen und zurück in die Partie zu kämpfen.

Nach dem Wiederanpfiff konnte sich das Team auch tatsächlich etwas fangen und auf 18:12 verkürzen. Dann zog aber Forst, bedingt durch 4 aufeinander folgende leichtfertige Fehler unserer Grabener, zwischen Minute 42 und Minute 46 auf 22:12 davon. Spätestens dann waren unsere  Jungs völlig von der Rolle. In den noch zu spielenden 15 Minuten gelangen dann auch lediglich 5 Treffer, während das Team aus Forst doppelt so viele verbuchen konnte, sodass es am Ende 32:17 für Forst stand.

Nach der Partie rief Trainer Erden sein Team in die Kabine und forderte seine Spieler auf, die unsägliche Hinrunde nun über die anstehenden Feiertage aus den Köpfen zu kriegen. Mit einem  dann (hoffentlich) wieder vollständigen Kader und neuer Kraft sollen dann der Kampf gegen den Abstieg frisch aufgenommen und möglichst viele Punkte errungen werden.

Ein ereignisreiches Handballjahr 2014 neigt sich nun dem Ende zu. Mit dem ersten Landesligaaufstieg der Vereinsgeschichte hat sich das Team schon jetzt in die Geschichtsbücher des TSV Graben gespielt. Diese Geschichte ist aber noch lange nicht zu Ende geschrieben und sowohl die Spieler als auch alle Mannschaftsverantwortlichen glauben weiterhin fest an den Klassenerhalt!

Die Handballer des TSV Graben wünschen Ihnen liebe Fans nun frohe und erholsame Feiertage und einen guten Start in 2015! Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch im neuen Jahr wieder zu unseren Spielen begrüßen zu dürfen.

Für Graben waren im Einsatz: B. Reimann (Tor), J. Krasowski (Tor), T. Polzer (3), M. Herzog (1), F. Zinecker (1), S. Melder (2), M. Brecht (2), L. Schmidt, F. Klonig, A. Schmidt, J. Pfirmann (6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.