Jahresbericht 2014: Leichtathletik

2014 war für unsere Leichtathletikabteilung ein relativ stabiles Jahr. Wir konnten die Teilnehmerzahlen in der Kinderleichtathletik nahezu beibehalten und das trotz rückgehender Wettkampfmöglichkeiten. Da verschiedene Kinderleichtathletikveranstaltungen aufgrund zu geringer Anmeldezahlen anderer Vereine leider abgesagt wurden, konnten sich unsere Jüngsten nur selten mit anderen messen.

Fand der Wettkampf statt, waren sie jedoch erfolgreich, so zum Beispiel auch an der Bahneröffnung zu Beginn der Saison 2014. Hier konnten sich Amy Seitz, Merlin Scherb, Manuel Roth, Lukas Hauf und Aaron Fank im Team mit drei weiteren Athleten des TSV Neudorf in der Altersklasse U10 den dritten Platz im Rahmen der Kinderleichtathletik sichern.

Wie bereits im vergangenen Jahr beschrieben, wurde uns auch dieses Jahr wieder deutlich wie sehr wir durch fehlende Trainingsmöglichkeiten wie Stadion mit Tartanrundbahn, Sprung- und Wurfanlagen sowie weiterer Sportmaterialien anderen Kreisvereinen nachstehen.

So ist es für uns momentan nicht möglich, andere Kreisvereine zu einer eigenen Kila-Veranstaltung einladen zu können um so den Verein auch nach außen besser zu repräsentieren.

Was sich im Kinderbereich in dem Ausmaß noch nicht auf die Wettkampfleistungen auswirkt, ist ab dem Jugendbereich eine unüberwindbare Hürde, weshalb sich unsere Abteilung zunehmend in Richtung Breitensport entwickelt.

Nichtsdestotrotz versuchen wir so viel wie möglich mit den vorhandenen Trainingsbedingungen in Graben-Neudorf umzusetzen, da uns viel zu häufig Athleten, aufgrund eines zu großen Aufwands bei einem Training in Oberhausen oder Forst abspringen. Der zusätzliche Aufwand an Fahrer, Spritkosten und Fahrzeit kann immer seltener durch Eltern, Trainer und Athleten aufgefangen werden und führt daher oft im Jugendbereich zu einem Wechsel der Abteilung oder einem Austritt aus dem Verein.

Glücklicherweise können wir trotz allem die derzeitigen Teilnehmer noch erfolgreich im Jugend- und Erwachsenenbereich halten und bekommen bei den benötigten Arbeitseinsätzen im Verlauf des Vereinsjahres tatkräftige Unterstützung aus den Elternreihen.

In diesem Sinne bedanken wir uns herzlich für die umfangreiche Einsatzbereitschaft vieler Eltern sowie aktiver als auch passiver Trainingsteilnehmer!

So ließ sich auch 2014 unsere mittlerweile 18. Mini-Olympiade erfolgreich umsetzen und konnte sich einer großen Teilnehmerzahl erfreuen.

Für das Jahr 2015 freuen wir uns auf die jetzt startenden Wettkämpfe und hoffen nach der Saison wieder einige Athleten aus dem Kinderbereich in unserer Jugend begrüßen zu dürfen.

Neue Athleten, auch Späteinsteiger sind bei uns immer herzlich willkommen. Gerade, wer sich im Erwachsenenalter gesundheitsbewusst bewegen und gefordert werden möchte, ist in unserer Abteilung genau richtig. Einfach mal vorbeischauen!

Unsere Trainingszeiten über die Sommermonate:
Kinderleichtathletik auf dem Platz hinter der Pestalozzihalle:
Mittwoch (Klasse 3-4): 17.15-18.45 Uhr
Freitag (ab Klasse 1-4): 16.30-18.00 Uhr

Jugend- und Erwachsenenleichtathletik auf dem Platz hinter der Pestalozzihalle bzw. Jahnstadion Oberhausen oder Waldseestadion Forst:
Mittwoch und Freitag 18.30-20.00 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.