Jahresbericht 2014: Gerätturnen

Turnen weiblich Wettkampfgruppe

Alle Jahre wieder lassen wir an dieser Stelle ein Sportjahr Revue passieren.

Angefangen hatte der Sportbetrieb wie immer mit den Wintermannschaftskämpfen im März 2014 in Ubstadt. Hier konnten unsere Mädchen alle in der Bezirksklasse starten. Sie belegten in der Alterskl. 12/13 Pl. 2 (Magdalena Muhr, Berna und Meral Sarier, Nele Baumgärtner und Nele Zepp) und 3 (Jenny Blum, Fia Müller, Malia Baumgärtner, Charlotte Völler und Jaymee Lang), Alterskl. 8/9 (Mira und Kira Haugwitz, Michelle Amberger und Louisa Jäckle) Platz 4.

In der Regioliga erturnten sich unsere ältesten Turnerinnen in diesem Jahr den 3. Platz. Es turnten Sandra Auerswald, Svenja Schuhmacher, Julia Ebersold, Tabitha Hoffmann (ehem. Notheis), Vanessa Jäckle, Meike Jung, Alicia Feist und Louisa Zaiss.

Unsere jüngeren KM-Turnerinnen starteten 2014 in der Gauliga mit zwei Mannschaften und belegten nach dem Rückkampf die Plätze 2 (Jana Seith, Vanessa Penner, Naomi Albrecht, Persia-Fatima Brecht, Nele Baumgärtner, Nele Zepp und Jaymee Lang) und 6 (Magdalena Muhr, Berna und Meral Sarier, Jenny Blum, Malia Baumgärtner und Charlotte Völler), nachdem sie in der Vorrunde auf den Plätzen 1 und 6 lagen.

Im März fanden in Schiltach die Bad. Seniorenmeisterschaften statt, bei denen der TSV Graben mit Sandra Auerswald und Svenja Schuhmacher vertreten war. Beide konnten sich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Mai in Sulzbach im Taunus qualifizieren, wo sie gute Mittelfeldplätze belegten. Als Kampfrichterin bzw. Betreuerin war Julia Ebersold bei beiden Wettkämpfen dabei, wofür ihr an dieser Stelle herzlich gedankt werden soll.

Auch beim Tag des Turnens im Oktober in Philippsburg zeigten unsere Mädels recht ansprechende Leistungen. An diesem Wettkampf werden sowohl die Mannschafts- als auch die Einzelmeister des Turngaus ermittelt.

In der AK 16 u. älter in der KM3 belegten Julia Ebersold, Svenja Schuhmacher, Vanessa Jäckle und Tabitha Hoffmann die Plätze 1 bis 4 und wurden in der Mannschaftswertung 2.

Auf Platz 3 in der Mannschaftswertung der KM IV Jahrgangsoffen landeten Magdalena, Naomi, Persia, Nele B., Nele Z., Jaymee, Charlotte und Malia.

In der Einzelwertung belegten Malia und Charlotte in der AK 10/11 die Plätze 3 und 4, während sich die übrigen Mädels in der AK 12 u. älter mit den Plätzen 6, 8, 9, 12, 13 und 14 in einem sehr starken Teilnehmerfeld zufrieden geben mussten.

In der AK 9 und jünger erturnten sich Louisa Jäckle, Maya Frey, Kira Haugwitz und Michelle Amberger den 8. Platz und gute Mittelfeldplätze in einem knapp 40 Teilnehmer starken Wettkampf.

In der AK 7 und jünger wurde Mira Haugwitz undankbare 4. mit nur 0,1 Punkten Rückstand auf Platz 3.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meiner Abteilung mit allen Trainern, Turnerinnen und Eltern ganz herzlich für die super Zusammenarbeit und den Zusammenhalt bedanken. Wir haben uns 2014 als Ausrichter von Sportveranstaltungen etwas zurückgehalten, und „nur“ das 3 x 8 Mixed Turnen bei uns in Graben durchgeführt. Dafür werden es 2015 dann drei Veranstaltungen, die in Graben stattfinden werden.

Darüber hinaus wären unsere „Trainingsausflüge“ nach Heidelberg von September bis März ohne die Fahrdienste der Eltern nicht machbar. Klar fahren auch die Trainer; aber alle Mädchen passen in deren Autos einfach nicht rein.

Für das Jahr 2015 wünsche ich uns keine Verletzungen und dafür – wie schon in den letzten Jahren – mehr Trainingszeiten in der Pestalozzi-Halle, damit nicht so viel Zeit auf der Strecke zwischen Graben und Heidelberg verloren geht.

Johanna Schuhmacher

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.