RSG: Licht und Schatten beim Freundschaftswettkampf in Dahn

Am vergangenen Wochenende gingen unsere RSG-Gymnastinnen beim Dahner Felsenland-Cup an den Start.

Am Samstag bestritten unsere Jüngsten sowie unsere Schülerinnen ihren Wettkampf. Für die Kleinen war es der erste Auftritt mit 3 Reifen und zwei neuen Gymnastinnen in der Gruppe. Dementsprechend groß war die Aufregung im Vorfeld. Leider merkte man den Kleinen die fehlende Wettkampferfahrung an und so reichte es „nur“ zu einem 6. Platz. Aber bis zu den Badischen Meisterschaften im Juli ist noch etwas Zeit zum Üben und dann klappen neben den Wechseln auch der Ein- und Ausmarsch. Aller Anfang ist schwer – Kopf hoch, ihr packt das!

Weiter ging es dann mit den zwei Mannschaften in der Schülerinnen-Wettkampf-Klasse. Der TSV Graben 2 zeigte sich bei der Keulentechnik zwar verbessert, jedoch wollte kein Wechsel gelingen. Abschließend reichte dies zu einem 6. Platz.

Dass EIN guter Durchgang nicht reicht, mussten unsere Gymnastinnen vom TSV Graben 1 erfahren. Nach einem 5. Platz im ersten sowie einem 3. Platz im zweiten Durchgang belegten die Gymnastinnen in der Endabrechnung nur einen 5. Platz – Mädels da war mehr drin! Da ist bei beiden Mannschaften noch viel Platz nach oben.

Besser klappte es dann am Sonntag bei unseren Junioren, jedoch zufrieden mit den Leistungen waren die Trainerinnen nicht. Nachlassende und fehlende Körperspannung, sowie die Verluste des Handgerätes führten dazu, dass Einiges mehr hätte erreicht werden können. Die gezeigte Leistung der beiden Juniorinnen-Gruppen reichte dennoch für den 2. und 3. Platz. Lediglich 0,05 Punkte trennten unsere beiden Mannschaften und zeigen deutlich, wie nah die Leistungen beieinander liegen. Auch der Abstand zum ersten Platz war überschaubar und hätte bei fehlerfreier Leistung erreicht werden können. Dies sollte einen Motivationsschwung für die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften sein.

Nach den Gruppenwettkämpfen fanden die Einzelwettkämpfe statt. Die Meisterschaften sind zu Ende, dies merkt man unseren Mädchen an. Der Fokus liegt momentan bei den Gruppenwettkämpfen. So erreichten unsere Mädchen folgende Platzierungen: Jana 13.Platz, Jessica 16. Platz, Lena 17. Platz, Ariana 18. Platz

Der nächste Wettkampf findet dann vor Heimpublikum statt. Am 20.06.2015 starten alle Gruppen beim Asparagus-Cup in der Pestalozzi-Halle. Und dann hoffen vor allem die Trainerinnen auf einen weiteren Leistungssprung nach oben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.