Abteilung Handball: Gut aufgelegter TSV Graben II gewinnt kleines Derby deutlich

2. Spiel – 2. Sieg hieß es am Wochenende für die zweite Garde des TSV Graben.

Nach dem deutlichen Sieg im Hinspiel gewann man am Sonntag Nachmittag auch das Rückspiel am Ende klar und verdient mit 37:25 gegen den TSV Neudorf 2. Nach einem schnellen Start stand es bereits nach fünf Minuten 3:0 für die Grabener. Durch eine Schwächephase vor allem in der Abwehr konnte die Heimmannschaft aus Neudorf nach 10 Min zum 4:4 ausgleichen.

Ein zunächst ausgeglichenes und spannendes Spiel entstand, der TSV Graben konnte sich erst nach 19 min wieder absetzen (8:12). Durch konzentrierte 10 Minuten, vor allem in der Abwehr, konnte man den Abstand auf 6 Tore erhöhen und ging mit einer Führung von 18:12 in die Pause.

Auch die zweite Hälfte begann man konzentriert und konnte das Spiel trotz des urlaubsbedingten Ausfalls von Abwehrpanzer Florian Klonig immer deutlicher gestalten. Die Abwehr stand sicher und im Angriff ging man geduldiger zu Werke und erspielte sich 100 %ige Torchancen.

Vor allem das Kreisanspiel auf Moritz Hager, der am Ende mit 11 Toren bester Werfer des Spiels wurde, führte immer wieder zu schnellen und leichten Toren. Am Ende setzte sich der TSV Graben II verdient mit 37:25 durch.

Am nächsten Samstag tritt die Mannschaft  im letzten Spiel des Jahres gegen die SG Bruchsal/Untergrombach II an. Das Spiel beginnt um 16 Uhr in der Bundschuh-Halle in Untergrombach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.