Zusammenschluss der Handballabteilungen des TSV Graben und TSV Neudorf zur Spielgemeinschaft Graben-Neudorf

Am 11.03.2016 wurde im Trauzimmer des Rathauses Graben-Neudorf eine „Ehe“ besonderer Art geschlossen. Die Handballabteilungen des TSV Graben und des TSV Neudorf unterzeichneten eine Vereinbarung zur Bildung einer Spielgemeinschaft. Diese Spielgemeinschaft umschließt die Mannschaften der Altersklassen „Minis“ bis „AH“.

Graben und Neudorf sind nach der Gemeindefusion im Jahre 1972 zwischenzeitlich zu einer starken Gemeinde zusammengewachsen. Nicht nur wirtschaftlich sondern auch kulturell ist Graben-Neudorf Dank der Aktivitäten unserer vielfältigen Vereine im Landkreis Karlsruhe ein Markenzeichen geworden.

FullSizeRender

Nach nunmehr 44 Jahren haben sich die Handballabteilungen des TSV Graben und des TSV Neudorf darauf verständigt, die Zukunft ihres Sports in einer Spielgemeinschaft beider Vereine zu sehen. Die Eigenständigkeit der Stammvereine bleibt hierbei gewahrt. Graben und Neudorf hat in der Vergangenheit immer wieder sehr gute Handballspieler hervorgebracht. Gerade deshalb waren wahrscheinlich auch die „Ortsderbys“ immer so spannend und auch knapp. Der Gedanke, dass die besten Spieler von Graben und von Neudorf sich einmal zu einer gemeinsamen Mannschaft verbinden war daher immer schon naheliegend.

Dass diese Spielgemeinschaft sich nicht nur auf die 1. Mannschaft beschränkt, sondern die ganze Handballabteilung einbezieht zeigt, dass die Verantwortlichen beider Vereine über den Tellerrand hinaus schauen und für die Zukunft ihres Sports planen.

Die Gemeinde Graben-Neudorf beglückwünscht beide Vereine zu dieser Spielgemeinschaft und wünscht für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Spaß am Sport.

Bürgermeisterstellvertreter Kling

IMG_3798

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.