Abteilung Handball: Damenmannschaft – Abstieg in die Kreisliga

In den vergangenen Wochen wurde es ruhig um die Berichterstattung unserer Damenmannschaft. Das hat den einfachen Grund, dass die gespielten Partien (und vorallem die Ausgänge) einfach zu bitter zum Berichten waren. Die Spiele gestalteten sich immer gleich: Entweder wurde die anfänglich gewonnene Führung wieder aufgegeben oder ein knapper Rückstand nicht konsequent versucht wieder aufzuholen. Ob Unkonzentriertheit, der letzte Biss oder einfach nur Pech, ist nun egal. Nur insgesamt drei gewonnene Spiele sind Zeichen einer sehr schwachen Runde unserer Damen. Obwohl definitiv mehr in ihnen steckt, sollte es am Ende jedes Spiels einfach nicht sein. Die Runde muss nun schnellstmöglich abgehakt und nach vorne geschaut werden. Einige werden uns verlassen – die ein oder andere kommt wieder zurück – und auch die A-Jugend wird nun voll in die Damenmannschaft einsteigen. Die Positionen der eingesessenen Stammspielerinnen müssen neu besetzt und alle Neuen in die Mannschaft integriert werden. Es wird sich somit viel verändern! Und darauf freuen wir uns schon – denn Veränderungen bringen auch immer etwas Positives mit sich und die Chance, einiges besser zu machen.

Am Ende dieser Runde ist vorallem der tolle Mannschaftszusammenhalt unserer Mädels zu loben. Denn diesen haben sie sich – trotz dieser Runde – nicht nehmen lassen. Jetzt wird erst einmal eine kleine Trainingspause eingelegt, um Anfang Juni die Mission „Aufstieg“ starten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.