Abteilung Handball: Herren1: TSV Rintheim vs. SG Graben-Neudorf

rumglasst:[rummglaßt] 

Wortart: Starkes Verb (Präteritum)

Worttrennung: rum/glasst

„Heit hemma se awa rumglasst!“

Umgangssprachlich (ursprünglich Grabenerisch, wird seit jüngerer Vergangenheit auch öfter im Neudorfer Dialekt angewandt) für einen durch enormen Kampfgeist und eine überzeugende Mannschaftsleistung erzwungenen  Sieg im Handball.

Am vergangenen Samstag konnten die Zuschauer beim Auswärtsspiel der Handballer der SG Graben-Neudorf in Rintheim einem solchen „Rumglasst-Sieg“  Zeuge werden.

Von Anpfiff weg entwickelte sich eine Partie auf Messers Schneide. Keine der beiden Mannschaften konnte sich bis zur Pause entschieden absetzen, was sicherlich auch den guten Torhüterleistungen auf beiden Seiten geschuldet war. In die Kabinen ging man so mit einem 2-Tore Vorsprung für die Gastgeber aus Rintheim (13:11).

Im zweiten Durchgang widerholte sich nahezu das selbe Spiel, wobei nun auf SG- Seite einige hochkarätige Chancen nicht genutzt wurden. So konnte sich Rintheim bis  zur 49. Minute beim Zwischenstand von 21:17 mit 4 Toren absetzen. 

Doch nun schlug die Stunde der Tüchtigen, oder besser die 10 Minuten „Rumlass-Zeit“ brachen an:

Tor um Tor kämpften sich die tapfer kämpfenden SGler wieder an die Gastgeber heran. In der 58. Minute ging man dann auch in Führung (24:25), ehe die Rintheimer wieder ausglichen. 

Quasi mit dem Schlusspfiff gelang es dem stark aufspielenden Benni Reimann im Tor dann einen wunderbaren Konterpass  in die Arme von Timo Gamer zu spielen, welcher trotz einer nur Sekunden vorher vergebenen Riesenchance am Ende doch noch zum Siegtorschützen avancierte.

Alles in Allem also eine mörderische Kampfleistung unserer Jungs, die immer an sich geglaubt und bis zu Ende nicht aufgegeben haben und sich so mit zwei Punkten belohnen konnten und  Rintheim „klassisch rumglasst hen“!

An dieser Stelle noch die besten Genesungswünsche an Armin Keric! Hoffentlich geht’s deinem Knöchel bald wieder gut Armin!!

Für die SG kämpften:

B. Reimann, R. Schäfer, J. Pfirmann, L. Metzger, K. Stark, T. Gamer, A. Keric, M. Herzog, J. Jonker, 

R. Blank, M. Brecht, F. Zinecker, A. Höfeler, D. Jäger und natürlich auch unser Trainer E. Erden!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.