Abteilung RSG: Helloween-Cup in Oppau – Virginia belegte den 2. Platz

Zum ersten Mal nahmen unsere Gymnastinnen am Sonntag beim Helloween-Cup in Oppau teil. So kurz nach den Sommerferien sind die Mädchen zwar noch in der Aufbauphase, jedoch wollte man mal wieder Wettkampfluft schnuppern.

Am Morgen waren die Gymnastinnen der Jahrgänge 2007 und jünger dran. Ina belegte in der KLK 7 mit der Übung ohne Handgerät den 13. Platz, nachdem sie zum Ende der Übung einen „Hänger“ hatte. Wie Ina mussten sich auch Miriam und Emma in der KLK 9 mit Mädchen aus den Leistungszentren messen. Sie schlugen sich tapfer und belegten die Plätze 13. und 15.

Etwas leichter hatte es hier Virginia in der Wettkampfklasse 10. Nichtsdestotrotz musste sie ihre beiden Übungen fehlerfrei zeigen, um einen Platz auf dem Treppchen zu erreichen. Trotz neuer Übungen gelang ihr das super und sie schaffte mit Platz 2 den Sprung aufs Podest.

Am Nachmittag ging dann der Wettkampf der Schülerinnen-Wettkampfklasse los. In der mit Kürbissen toll geschmückten Halle zeigten Paula, Alisa und Ady ihre Übungen ohne Handgerät sowie mit den Keulen. Bei Alisa und Ady lief bei der Keulen-Übung überhaupt nichts. Zwar konnten sie mit der Übung ohne Handgerät noch einige Punkte aufholen, jedoch gelang ihnen nicht der Sprung in die Top-Ten. Daran schrammte auch Paula mit Platz 11 ganz knapp vorbei. Sie kam gut durch ihre Übungen durch, aber hier fehlten in der Keulenübung die großen Risikoteile. Nun heißt es wieder: Üben, Üben, Üben.

Die Vorbereitungen fürs Nikolaus-Schauturnen am 09.12.2017 sind auch gestartet. Ein erster Vorgeschmack gibt es beim Seniorennachmittag am 03.11.2017. Hier haben auch zum ersten Mal wieder kleine Nachwuchsgymnastinnen ihren großen Auftritt.

Und wer auch mal bei uns Reinschnuppern möchte: Immer mittwochs von 17-18 Uhr kann in der Pestalozzi-Halle kostenlos und unverbindlich bei uns mittrainiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.