Abteilung RSG: Unsere Nachwuchsgruppen qualifizieren sich zum Baden-Württembergischen Nachwuchsfinale

-und 6 Gymnastinnen nehmen bei den Gerätefinals teil.

Aber über all dem Erfolg steht der Badische Meistertitel für Amelia. In der KLK 7A belegte sie nach einer sauber geturnten Übung oHg den 1. Platz. Auch bei Nella wäre in der KLK 7B ein Platz auf dem Treppchen möglich gewesen, wenn dieser doofe Knoten im Seil nicht gewesen wäre. Somit belegte sie den undankbaren 4. Platz.

In einem starken Teilnehmerfeld in der KLK 8 (oHg, Reifen) platzierten sich Ina, Livia und Victoria auf den Rängen 19, 21 und 23. Nächstes Jahr wird es einfacher für die Mädchen, denn dann trennt sich die Leistung- von der Wettkampfklasse.

Besser lief es bei Alina H. in der Kinderwettkampfklasse 9. Sie erreichte einen tollen  7. Platz, gefolgt von Jana, Lia und Elisa auf den Plätzen 10, 11 und 12.

Den Wettkampftag schlossen die Gymnastinnen der KWK 10 ab. Ellen turnte ausdrucksstark ihre drei Übungen durch und belegte den 8. Platz. Miriam, Emma und Alena rundeten das tolle Ergebnis ab mit den Rängen 10, 11 und 12.

Über die Mittagszeit wurden die Gruppenwettkämpfe durchgeführt. In der KLK 6-8 waren sieben Gruppen am Start. Dies zeigt die immense Dichte im Nachwuchsbereich beim Bad. Turnerbund. Lena, Ina, Livia, Nella, Leonie und Amelia konnten sich in ihrem ersten gemeinsamen Wettkampfjahr im zweiten Durchgang nochmals steigern und schrammten mit Platz 4 knapp am Treppchen vorbei.

Lia, Elisa, Emma, Ellen und Alina turnten in der KLK 8-10 eine Gruppengestaltung mit drei Reifen. Sie kamen ohne große Fehler durch und waren bei der Siegerehrung überrascht, dass sie den 3. Platz belegten. Die 5 Gymnastinnen freuten sich riesig über ihre Medaille.

Nun wünschen wir ALLEN viel Glück beim Baden Württembergischen Nachwuchsfinale am kommenden Wochenende in Lahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.