Abt. RSG: Trainingslager in Schöneck

Vom 08. – 10.11.2019 waren unsere RSG-Gymnastinnen nach langer Zeit einmal wieder im Trainingslager in Schöneck. Nachdem einige Trainingszeiten durch Hallenbelegungen ausgefallen sind, kam das Training in Schöneck zum richtigen Zeitpunkt. Die neuen Choreografien sowie die Tänze fürs Schauturnen müssen geübt werden und die ersten Wettkämpfe für unsere Großen im Januar stehen auch schon im Kalender.

Nach der Zimmereinteilung und dem Abendessen fand die erste Trainingseinheit statt: Bodenballett und Kräftigung. Ein lockerer Auftakt der am Samstag intensiviert wurde durch Dehnung und Sprungschulung. Dazwischen wurden die alten RSG-Übungen umgestellt, neue Choreografien einstudiert und weitere Schwierigkeiten ausprobiert. Nach 3,5 Stunden am Morgen sowie 4 Stunden am Nachmittag waren die Kids zwar platt, aber sie ließen es sich nicht nehmen, nach dem Abendessen noch schwimmen zu gehen und sich danach noch in den Zimmern zu treffen.

Am Sonntagmorgen war dann erst einmal eine gewisse Müdigkeit bei den Mädchen zu spüren. Diese war jedoch wie weg geblasen, als die ersten Musiken aus dem Radio kamen.

Nach einer Entspannungsrunde zum Abschluss sowie einem letzten Mittagessen ging es wieder nach Hause. Das Trainingslager hat die Mädchen wieder mehr zusammen geschweißt und mit Schwung geht es jetzt Richtung Nikolausschauturnen.

Dieses findet am 07.12.2019 in der Pestalozzi-Halle statt. Zu den Tänzen unserer Gymnastinnen werden Ausschnitte aus dem Film „Rio“ gezeigt. Der Eintritt ist frei!

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an unsere Abteilungsleiterin Gabi, die den ganzen Aufenthalt organisiert hat und auch den Trainingsplan ausgearbeitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.