Unsere Gruppe wird Asparagus-Sieger in der Schülerinnen-Wettkampf-Klasse

Am 24.06. ist eigentlich, zeitgleich mit dem Johannistag, auch das Ende der Spargelsaison. Also dachte sich der TSV Graben, da kann man am 25.06.2022 den Asparagus-Cup nach zweijähriger Pause wieder durchführen. Zwar wurde die Spargelsaison 2022 schon früher beendet, trotzdem fand der Wettkampf auch ohne das weiße Gold statt. Vereine aus Lahr, Bretten, Karlsruhe, Laufenburg, Frankenthal und Oppau hatten sich angemeldet.

In der Kinderklasse ging der TSV mit 4 Mannschaften an den Start. Es wurden vier Übungen geturnt und die drei besten Wertungen kamen in die Endabrechnung. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Platz 7 (Eva, Jana, Alina)

Platz 8 (Milena, Sophie, Xenja)

Platz 10 (Mila, Lara, Tabita)

Platz 11 (Merle, Paulina, Mia Z.)

In der Schülerklasse starteten wir mit zwei Teams. Gegen die starke Konkurrenz von Teams aus Gymnastinnen aus der Leistungsklasse konnten unsere Mädels nicht ganz mithalten, zeigten jedoch wieder eine tolle Weiterentwicklung im Vergleich zum Frühjahr. Team 1 mit Ina, Livia, Jenny belegten den 11. Platz, Amelia, Nina und Michelle den 16. Platz.

Am späten Nachmittag wurde dann noch der Gruppenwettkampf ausgetragen. In der KK 6-8 ging es ganz knapp zu. Der TSV Graben musste sich dem VT Frankenthal geschlagen geben und das mit der Winzigkeit von 0,05 Punkten. Trotzdem freuten sich Eva, Tabita, Mila, Jana, Xenja, Sophie und Alina über den 2. Platz. In der Schülerinnen-Wettkampf-Klasse konnte der TSV Graben den Spieß dann umdrehen und belegte den 1 Platz. 0,07 Punkte hinter Ina, Amelia, Jenny, Nina und Livia belegte die VT Frankenthal 1 den 2. Platz vor ihren Vereinskolleginnen VT Frankenthal 2 auf dem 3. Platz.

Und auch ohne Spargel ging ein toller Wettkampf mit hochklassigen Übungen zu Ende. Am nächsten Wochenende startet unsere kleine Gruppe KK6-8 sowie Michelle noch bei den Baden-Württembergischen Jugendbestenkämpfe in Lahr. Hierfür viel Glück und toi, toi, toi. Unsere Großen bereiten derweil einen Showtanz für die kommenden Feste in Graben-Neudorf vor. Und nach der Saison ist vor der Saison. Weiter geht`s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.